Header image

Die Homöopathiei st eine
individuelle Therapie

 
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die mit den anderen Naturheilverfahren wie Pflanzenkunde oder  Irisdiagnose nichts zu tun hat. Sie betrachtet Krankheit nicht als ein isoliertes Geschehen, sondern geht davon aus, dass unser Abwehrsystem darin die im Moment bestmögliche Antwort auf einen krankmachenden Reiz gefunden hat. Der Homöopath wird also immer das Befinden auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene betrachten und die so gefundenen Symptome zur Mittelwahl heranziehen.
Durch diesen ganzheitlichen Ansatz wirkt die klassische Homöopathie sowohl bei chronischen wie bei akuten Krankheiten, bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen gut.Der Arzt, Apotheker und Chemiker Dr. Samuel Hahnemann (1755 - 1843) gilt als der Begründer der Klassischen Homöopathie. Ihre Wurzeln reichen jedoch bis weit in die Vorzeit zurück.
Das Naturgesetz, nach dem die Homöopathie funktioniert lautet: "Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden". Dieses Ähnlichkeitsprinzip besagt, dass ein Heilmittel, das am gesunden Menschen bestimmte Krankheitszustände hervorruft, ähnliche Beschwerden beim Kranken heilen kann. Jeder Mensch hat eine eigene Geschichte, keiner gleicht dem anderen. Die Klassische Homöopathie ist deshalb ein absolut individuelles Heilverfahren. Jeder Patient bekommt ein genau seinen Beschwerden angepasstes Medikament. Es versteht sich, dass die Suche nach den besonderen Symptomen des Kranken ein zeitaufwendiger Vorgang ist. Die nach der Einnahme des Heilmittels erfolgende Heilreaktion richtet sich ebenfalls nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten. So kann es passieren, dass sich die Beschwerden vorübergehend verstärken. Die Begleitung des Heilungsverlaufes stellt sicher, dass der Kranke nicht unnötig leiden muss. Schon lange anhaltende Beschwerden lassen sich meist nicht in kurzer Zeit ausheilen. Es ist also wichtig, einen bestimmten Zeitraum einzuplanen.
Sämtliche Produkte aus Tier-, Pflanzen- und Mineralreich können zum Arzneimittel werden. Hahnemann hat durch seine Methode der Verdünnung und Verschüttelung eine einzigartige und sanfte Methode der Arzneizubereitung entwickelt. Die Erfahrung über die Wirkung der Mittel werden aus den Prüfungen am gesunden Menschen gewonnen. Kennzeichen der Klassischen Homöopathie ist die Verabreichung nur eines einzigen Wirkstoffes. Obwohl die Homöopathie ein sanftes, effektives und kostengünstiges Heilverfahren ist, rate ich von einer Selbstbehandlung ab. Denn jedes Medikament, auch das sanfteste, kann bei unsachgemäßer Anwendung auch schaden!

Weitere LINKS über Homöopathie:
Organisationen: